„Die! Die! Die!“ fasse ich als Aufforderung zum sterben auf. „Form“, stellt aber die dritte Geburt dieser neuseeländischen Band, in Form eines Albums dar.

Es ist schwer zu sagen was die Faszination von „Die! Die! Die!“ ausmacht. Auf der einen Seite gibt es einen permanenten drive nach vorne, auf einer anderen Seite, sind es die zum Teil schönen Melodien und Klangverläufe auf der Platte die einen erstaunen lassen. Das alles Verbindung mit leicht anarchistischen Tendenzen, ist nicht genau zu entschlüsseln, aber Fakt ist „Die! Die! Die!“ haben ihren ganz eigenen Style.

Ihren Englischen Wurzeln können sie dennoch nicht entfliehen, gleichwohl ihre Songs wesentlich schneller sind als die ihrer britischen Brüder. Dazu trägt sicher bei das „Die! Die! Die!“ nur zu dritt sind. und die einzelne Instrumente nicht so arg vermanschen und besonders das Schlagzeugspiel sehr gut dynamisch und vielseitig rüberkommt. Eine leichte Punkattitüde unterstüzt diesen Eindruck. Die Stimme des Sängers ist sehr prägnant.

Fazit: Wem Brit-Pop und dergleichen zu lahm war der sollte in die Platte hören. Ein Sauber produziertes Album, auf dem rotztfreche Songs sind.

Fakten

Band: Die! Die! Die!
Album: Form
Tracklist:

1. Caseman
2. Lil ships
3. How Ye
4. Daze
5. We Built Our Own Oppressors
6. Paquin
7. Shine Trough
8. Wasted Land
9. HT
10. Frame

VÖ-Jahr: 04/2011
Label: Golden Antenna
Wiki: https://en.wikipedia.org/wiki/Die!_Die!_Die!

unsere Wertung
[Rating:3.5/5]

1. Nachtrag:

Die!Die!Die! auf Europa Tour

15.07.11 NL -Alphen aan den Rijn, Het Kaastel
16.07.11 BE – Herk de Stadt, Rock Herk Festival
06.08.11 BE – Liege, Micro Festival
07.08.11 DE – Aachen, AZ
08.08.11 NOR – Oslo, Club Øya @ Cafe Mono
13.08.11 DE – Oberhausen, Olgas Rock Festival
14.08.11 DE – Berlin, Lovelite
03.09.11 DE – Cologne, Tsunami
07.09.11 SE – Malmö, Debaser
08.09.11 SE – Stockholm, Debaser
10.09.11 CZ – Prague, Club Strahov 007
12.09.11 AT – Graz, Forum Stadtpark
13.09.11 AT – Feldkirch, Schlachthaus
14.09.11 CH – Winterthur, Gaswerk
15.09.11 CH – Olten, Coq D’or
16.09.11 CH – Yverdon, Amalgame Club
17.09.11 CH – Chiasso, Murrayfield Pub
18.09.11 GR – Athens, Six Dogs
22.09.11 DE – Wiesbaden, Kulturpalast
24.09.11 DE – Münster, Gleis 22
29.09.11 FR – Nantes, Fuzz Yon
30.09.11 FR – Pessac, Le Nuit Defendue
01.10.11 FR – Paris, Fleche D’or

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.