Zum dritten mal kocht der ganze Kiez in Friedrichshain. Mit Suppen aller Art und Musik für jeden Geschmack wird auf mehreren Bühen, das Suppe&Mucke – Fest, gefeiert.

Nach dem letztes Jahr die Straßenzüge im Nordkiez gut besucht waren, findet dieses Jahr am Sa. 20.08.2011 das Fest im Südkiez von Friedrichshain statt, um dem Wühlischplatz herum und an der Sonntag- und Gryphiusstraße.

Suppe for free, ansonsten brauchst du
1x einen funktionsfähigen Löffel
1x kleine Suppenschüssel ohne Loch oder Teller oder Tasse oder Blechnapf.
beides bitte selber mitbringen

zum Selbstverständniss:

Nach dem großen Erfolg in 2010 mit 8.000-10.000 Besuchern und 80 Suppenkreationen, die zusammen mehr als 1500 Liter kostenloser Suppe ergaben wollen wir Suppe&Mucke im dritten Jahr als musikalisch-kulinarische Kulturinstitution von berlinweiter Bedeutung etablieren.

An über 70 Ständen stellen Projekte, Vereine und Initiativen aus dem kulturellen, sozialen und politischen Bereich ihre Arbeit vor und laden die Besucher zum Verkosten ihrer Suppenkreationen ein. Unzählige lokale aber auch internationale Künstler_innen aller Stilrichtungen erhalten auf vier großen und einigen kleinen dezentralen Bühnen die Möglichkeit ihr Programm einem breiten Publikum zu präsentieren.

Ziele&Inhalte
Suppe&Mucke versteht sich als Aufruf an alle Menschen, aufeinander zu zugehen, voneinander zu lernen und sich zu vernetzen, um zusammen ihre Umwelt zu gestalten. Suppe und Musik als kleinste gemeinsame Nenner schaffen dabei eine Verbindung zwischen Menschen verschiedenster kultureller und sozialer Herkunft und bieten so dem Austausch von Meinungen und Ansichten eine Plattform. Das Fest ist Begegnungs- und Kommunikationsort.

Organisation
Suppe&Mucke wird getragen von einem stetig wachsenden Netzwerk sozio-kultureller und politischer Projekte, Vereine, Initiativen und Einzelpersonen. Neben einem ehrenamtlichen Kernorganisationsteam bestehend aus 15-20 Menschen verschiedenster kultureller und sozialer Hintergründe tragen mehr als 50 weitere Projekte, Vereine und Initiativen durch Mitarbeit, Infrastruktur und Material zum gelingen des Festes bei. Am Festtag helfen über 150 Freiwillige bei Auf- und Abbau und Betreuung. Formalrechtlich wird das Fest seit 2010 vom gemeinnützigen Suppe&Mucke e.V. getragen.

Suppentopf Kiez
Von Beginn an war das Kinderprojekt “Suppentopf Kiez” wichtiger Bestandteil von Suppe&Mucke. In Kooperation mit Schulen, Elternvereinen und Jugendeinrichtungen erhalten Kinder zwischen 10 und 14 Jahren im Rahmen von Ferienworkshops und bei der Gestaltung des Kindersuppenfestes die Möglichkeit sich kreativ in die Entstehung von Suppe&Mucke einzubringen. Bereits zu dritten Mal wird dabei im Kinderprojekt das Kochbuch “Friedrichshainer Suppenküche” mit den auf dem Fest gekochten Suppen entstehen.

Eindrücke vom letzen Jahr.

Fakten:
Datum: Sa. 20.08.2011
Uhrzeit: ab 14.00 Uhr
Ort: 10243 Berlin, Sonntags- und Gryphiusstr. / nähe Ostkreuz
Link: http://www.suppeundmucke.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.